education

Kinder, El­tern und Leh­rer als co-krea­ti­ve Ge­mein­schaft in­ner­halb des Bil­dungs­sys­tems er­for­dert, dass je­der Ein­zel­ne sich sei­ner be­son­de­ren Ei­gen­schaf­ten, Stär­ken und Schwä­chen bewusst wird ...

humans@school

Make a difference
# teaching # learning # parenting # growing # adapting # transforming # shining # guiding

humans@school ist kon­zi­piert für pä­da­go­gi­sches Fach­personal und Eltern.

Der Fo­kus liegt auf zwischen­mensch­lichen Span­nungs­be­rei­chen und den neun ver­bor­ge­nen Ge­set­zen der Kommu­ni­ka­tion des Enneagramms.

Ziel ist eine Me­tho­den­an­wendung zur Kon­flikt­prävention im All­tag für Lehrer, Eltern und Schüler.

Über das humans@school – Programm

Das humans@school – Pro­gramm er­mög­licht Klas­sen­ge­mein­schaf­ten, Leh­rer­kol­le­gien und El­tern­bei­rä­ten ge­gen­sei­ti­ges Ver­ständ­nis für die je­wei­li­gen Be­lan­ge der ein­zel­nen Grup­pen zu ent­wic­keln und bes­ser zu ver­ste­hen. Außer­dem dient es El­tern die Be­dürf­nis­se ihrer Kin­der bes­ser zu er­ken­nen und Kin­dern die In­ten­tion der Er­wach­se­nen ein­leuch­tend aufzuzeigen.

Ziel des Pro­gramms ist es den Dia­log zu för­dern, die Kom­mu­ni­ka­tion zu ver­bes­sern, Kon­flik­te zu re­du­zie­ren und die Wert­schät­zung für Viel­falt zu er­hö­hen, um die Zu­sam­men­ar­beit nach­hal­tig zu op­ti­mie­ren. Die Ein­stel­lung dies­be­züg­lich un­ter­schei­det sich von Mensch zu Mensch, ob jung oder alt.

Kern des Pro­gramms ist die ka­pi­la-Me­tho­de. In Work­shops und Ein­zel­coachings ver­mit­teln und trai­nie­ren wir die In­hal­te un­se­res Pro­gramms. Da­rü­ber hi­naus bie­ten wir über ein „Train-the-Teacher“ – On­line Trai­ning, wie das Ge­lern­te un­ter Nut­zung der ka­pi­la-Me­tho­de im Klas­sen­zim­mer an­ge­wandt und um­ge­setzt werden kann.